Name des Experten

Zur Person:

Prof. Dr. Jörg Knoblauch

Jahrgang 1949, ist geschäftsführender Gesellschafter der tempus-Unternehmensgruppe und gilt als der führende Personal-Vordenker für den Mittelstand. Er ist Buchautor mit über 400.000 verkauften Büchern, internationaler Redner und bekannt aus Funk- und Fernsehen.
Erleben Sie Jörg Knoblauch live! Mit Witz und Charme präsentiert er eines der wichtigsten Themen unserer Zeit, das sicher auch für Ihre Firma von Bedeutung ist: Personal. Jörg Knoblauch versteht es, seine Zuhörer für dieses Thema zu sensibilisieren, sie mitzureißen und auf hohem Niveau zu unterhalten und vermittelt gleichzeitig komplexes Wissen einfach und praxisnah.
2011 hat Jörg Knoblauch die Auszeichnung zum „Certified Speaking Professional“ (CSP) von der NSA (National Speakers Association) in Los Angeles erhalten. Seit über 30 Jahren wird diese höchste internationale Rednerauszeichnung an Top-Referenten verliehen. In Deutschland haben bisher nur 13 Redner diese Auszeichnung erhalten.

Kurzbeschreibung des Themas:

In jedem Mitarbeiter steckt eine Begabung und eine Berufung!

Auf seinem langen Berufsweg hat Jörg Knoblauch immer wieder Menschen kennen gelernt, die sehr unzufrieden mit ihrer Arbeitsaufgabe waren. Das hatte meistens vielschichtige Gründe. Daraufhin hat er in Gesprächen, in Zusammenarbeit mit den Vorgesetzten, die Situation analysiert. Dabei wurden die Stärken und Bedürfnisse des Mitarbeiters genauso betrachtet wie die Anforderungen für eine gute Besetzung des Arbeitsplatzes vom Mitarbeiter mitgebracht werden müssen. Nur wenn das Profil vom Mitarbeiter mit dem des Arbeitsplatzes übereinstimmt, fühlt sich der Mitarbeiter wohl und ist zufrieden.

Das ist jedoch bei einem Mitarbeiter, der unzufrieden bei der Arbeit ist, nicht gegeben. Dann gibt es nur noch zwei Möglichkeiten.

  1. Es wird nach einem anderen Arbeitsplatz Ausschau gehalten und versucht, den Mitarbeiter weiter im Unternehmen zu beschäftigen. Meistens ist das der bessere Weg, weil der Mitarbeiter das Unternehmen kennt. Somit weiß er, wo er welche Informationen für die auszuführenden Arbeiten bekommt.
    Setzt jedoch voraus, dass die Profile vom Mitarbeiter und vom neuen Arbeitsplatz übereinstimmen.
  1. Die zweite Möglichkeit besteht darin das Arbeitsverhältnis zu beenden. Für den Mitarbeiter als auch für das Unternehmen ist das im ersten Augenblick möglicherweise eine schmerzhafte Entscheidung.
    Jedoch im Zweiten öffnen sich für beide Seiten neue Perspektiven. Der Mitarbeiter findet einen neuen, zu seinen Fähigkeiten und Neigungen passenden Arbeitsplatz und wird dort glücklich. Er geht mit Freude zur Arbeit und begeistert neben seinen Kollegen auch zukünftig die Kunden des neuen Unternehmens.
    Neben dem Nachteil, einen neuen Mitarbeiter zu finden und einzuarbeiten, steht jedoch der meist unterschätze Vorteil, sich einen perfekten auf die Stelle passenden Mitarbeiter zu finden, im Vordergrund. Das setzt jedoch voraus, dass das Unternehmen auch weiß, wie hier bei vorzugehen ist.

Die besten Mitarbeiter finden und halten.

Jörg Knoblauch enthüllt das Geheimnis, wie ein Unternehmen für Spitzen-Mitarbeiter wirklich attraktiv wird. Als Unternehmer weiß er, wie immaterielle und materielle Anreize optimal miteinander kombiniert werden können, damit es der Firma gelingt, die besten Mitarbeiter zu finden und zu binden. Für jedes Unternehmen ist es existenziell wichtig sehr gute, begeisternde und mitdenkende Mitarbeiter zu beschäftigen.

In seinem Vortrag wird Jörg Knoblauch tiefer auf diese Thematik eingehen und den Unterschied zwischen einem guten und einem exzellenten Mitarbeiter aufzeigen, aber auch warum es wichtig ist, auf allen Ebenen die besten Mitarbeiter für sein Unternehmen zu gewinnen.